Die Welt des Weins ist Groß und Rund und bietet von A wie Argentinien bis Z wie Zypern mit unseren Weinreisen so manch Überraschendes und Interessantes zu entdecken.

Aktiv erleben

ALGERIEN Erg Admer und Tassili N´Ajjer

Trekkingkarawane ins Tassili N´Ajjer
Zusammenfassung:

Im Osten des Hoggars erstreckt sich von Illizi im Norden bis Djanet im Süden über eine Länge von etwa 700 Kilometern das Hauptmassiv des südalgerischen Tassiliblocks. Ein Zerklüftetes Hochplateau aus Tassilisandstein, das sich in viele kleinere Tassiliblöcke aufgliedert, deren bekanntestes das Tassili-n-Ajjer bei Djanet ist.

 
VinArTours Servicetelefon: (06321) 600 60 71
 
Zusammenfassung  ·  Ausführliche Info  ·  Reiseverlauf  ·  Leistungen  ·  Termine & Preise
Ausführliche Info:

Steil abfallende Abbrüche mit Tafel- und Zeugenbergen, die sich im Sand verlieren, durch den Wind bizarr erodierte Felsen, überzogen mit einer schwarzen Eisenoxidschicht sowie tiefe Schluchten bilden hier einen Landschaftswundergarten der Natur. Die Tassilis gehören ohne Zweifel zu den großartigsten Gebirgslandschaften Algeriens.
Umrahmt wird das N´Ajjerhochland von Dünenmeeren wie dem Erg Admer, aus denen die Tassilis inselgleich herausragen.
Bedingt durch die Höhenlage und dem damit verbundenen Mikroklima und Niederschlägen waren die Felsbastionen der Tassili seit Urzeiten klassisches Jagd-, Weide- und Siedlungsgebiet und sind es für die hier lebende Tuaregstämme auch heute noch.
Mit unserer Trekkingkarawane ziehen wir 12 Tage durch die Tassili N´Ajjer bis zu den Dünen der Erg Admer.
Hier, im sonnenverbrannten Herz der Zentralsahara, liegen Wüstenlandschaften von einzigartiger Schönheit, die in ihrer Konzentration und geomorphologischer Vielgestaltigkeit in anderen Wüstengebieten unserer Erde so nicht anzutreffen sind.
Wir erleben an einem Dutzend Tage die malerische Vielfalt der südalgerischen Sahara mit ihren grazilen Felsnadeln und wuchtigen Bögen, gewaltigen Felsbuckeln und windgepeitschten Plateaus, grünen Tälern und schattigen Schluchten bis hin zum grandiosen Dünenmeer des Erg Admer,
Diese Kombination aus zerklüftetem Gebirge und den Weiten des Dünenmeeres hat seinen ganz besonderen Reiz.

VinArTours Servicetelefon: (06321) 600 60 71
 
Zusammenfassung  ·  Ausführliche Info  ·  Reiseverlauf  ·  Leistungen  ·  Termine & Preise
Reiseverlauf:

Tag 01: Flug ab Frankfurt via Algier nach Djanet. Übernachtung in einer einfachen Auberge.

Tag 02: Nach dem Frühstück Transfer mit dem Geländewagen zum Treffpunkt mit unserer Touaregmannschaft und den Kamelen bei Tissalaten. Erste Etappe nach Eminoumate.

Tag 03: Gegen Mittag erreichen wir die Ouanfaraghan-Canyons und Ouantaliza. Nachtlager im Cirque de Tadjouyassate mit Blick auf die abwechslungsreiche Landschaft und die Canyons.

Tag 04: Gegen Mittag erreichen wir unseren Rastplatz am Fuße des Agba Assakao. Gegen Abend gelangen wir nach Tint Bouraghen.

Tag 05:
Überquerung der großen Schlucht von Taghrimt-Tinassagh. Mittagessen und Nachtlager am selben Ort mit Spaziergang in den großen Canyons.

Tag 06: Mittagessen in den Schluchten von Tehidjal. Nachtlager bei den Felsbögen von Tawdjarayte.

Tag 07: Vormittagsetappe nach Issaman, Mittagessen und Nachtlager am selben Ort. Nachmittag Wanderung in der malerischen Umgebung.

Tag 08: Vormittagsetappe nach Aitelouatan, Mittagessen und Nachtlager. Nachmittags Wanderung zur Erkundung von Felsbildern.

Tag 09: Vormittagsetappe nach Talate-Malate. Abendlager in der Nähe des Tawiya-Guelta (Wasserloch).

Tag 10:
Weiter geht es durch die großen Schluchten von Tawiya. Mittagspause bei den Klippen von Ioualalaten. Nachtlager bei Tilalen.

Tag 11: Wir überqueren die Ebene von Issakakaten und erreichen den Rand des Erg Admer (Sandwüste).  Nachtlager in Tilalen.

Tag 12: Gegen Mittag erreichen wir das Guelta Agzil. Nachtlager bei Tassoutarate.

Tag 13: Wir überqueren das Hamada-Plateau von Inaramas zum Steinwald von Ahamelik, wo uns die Geländewagen erwarten. Rückfahrt nach Djanet und Abendessen / Übernachtug in der Auberge.

Tag 14: Möglichkeit zum Besuch der Stadt um etwas Touareg-Kunsthandwerk, als Souvenir zu erstehen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Algier.  + Hotelübernachtung (Ü/F)

Tag 15: Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt mit Direktverbindung.

VinArTours Servicetelefon: (06321) 600 60 71
 
Zusammenfassung  ·  Ausführliche Info  ·  Reiseverlauf  ·  Leistungen  ·  Termine & Preise
AGB  ·  Reisebedingungen  ·  Reiserücktritt  ·  Buchungsfax
Leistungen:

Leistungen: Flug Frankfurt – Algier - Djanet – Algier - Frankfurt mit AIR ALGERIE (Linienflug), Flughafen- und Sicherheitssteuern in Deutschland, alle Transfers, 1 Übernachtungen mit ÜF in einfacher Auberge in Djanet, 1 Hotelübernachtung in Algier (Ü/F) falls nötig, 12 Übernachtung im Wüstencamp mit Vollverpflegung, Nomaden-Begleitmannschaft, deutschsprachige VAT-Reiseleitung. Das skizzierte Reiseprogramm mit den für Expeditionen zutreffenden Einschränkungen. Änderungen im Tourenverlauf vorbehalten.

VISA erforderlich. Bearbeitungszeit min. 4 Wochen!!

ACHTUNG! VAT führt das skizzierte Reiseprogramm mit den für Expeditionen zutreffenden Einschränkungen (Gewährleistungs- und Haftungsausschluss) durch. Änderungen des Reiseverlaufs bleiben ausdrücklich vorbehalten!
VAT übernimmt keine Haftung im Umgang und Reitunfällen mit den Kamelen.
Sollten aus Gründen höherer Gewalt oder behördlicher Verfügung oder aus anderen Gründen Zusatzkosten auftreten (z.B. zusätzliche Aufenthalts-, Hotel- und Überführungskosten), so gehen diese zu Lasten der Teilnehmer.

Reisetermine und Preise:
ALGERIEN Erg Admer und Tassili N´Ajjer
Preis:Preis: 2680,- EUR ab/bis Frankfurt
        Anschlussflüge (Spartarif) ab allen deutschen
        Flughäfen ca. 140,- EUR bis 180,- EUR
        Einzelzimmer / Zelt +140,- EUR
        Zuschlag Reitkamel +150,- EUR

Teilnehmer:     08 - 14 Personen / Bei 04 - 07 Personen Minigruppenzuschlag +300,- EUR

Termin:AL-TKAT22B  23.12.2022 - 06.01.2023
Teilnehmer:8 - 14
VinArTours Servicetelefon:
(06321) 600 60 71
 
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE
ALGERIENWUESTENKARAWANE